Ziel(e)

Verhandlungen systematisch vorbereiten können, in Verhandlungen zielorientiert argumentieren, flexibel reagieren und gewünschte Ziele erreichen können.

Die richtige Verhandlungsvorbereitung, -durchführung und -nachbereitung – wer das Rüstzeug dafür beherrscht, steht einfach besser da.

Sie können Ihre Position sicher und überzeugend vertreten. Im sachlichen Austausch mit dem Verhandlungspartner sind Sie in der Lage, flexibel auf dessen Argumentation einzugehen und gemeinsam optimale Ergebnisse zu erzielen.

Inhalte

  • Positionen vs. Interessen – die Verhandlung als Ort des Interessenausgleichs
  • Systematisches und effizientes Vorgehen bei der Verhandlungsvorbereitung
  • Die klare Zieldefinition – die Basis für eine erfolgreiche Verhandlung
  • Fakten, Argumente, Situationen – den Verhandlungspartner in der Sache überzeugen
  • Interessen und Einwände des Verhandlungspartners berücksichtigen,
  • um ihn emotional für sich zu gewinnen
  • Die eigene Delegation – Auswahl und Absprachen
  • Den roten Faden halten, Visualisierungen und Checklisten nutzen
  • Umgang mit Nebenkriegsschauplätzen – das richtige Verhalten bei unvorhergesehenen Entwicklungen und Blockaden
  • Die Nachbereitung – Auswertung des Verhaltens und der Ergebnisse, Dokumentation der Fakten

zurück zu Trainings-Angebote